Sie sind hier: Startseite | Historische Kinderklaviere | J. C. M. Burchardt (um 1838)

J. C. M. Burchardt, Hamburg


Ein wunderbares, historisches Instrument aus der Sammlung Prof. Andreas Beurmann, Schloß Hasselburg. Dieses Instrument ist als Museumsstück nicht mit den anderen Gebrauchsklavieren auf dieser Seite zu vergleichen. Trotzdem freut es mich sehr, daß ich das Klavier als "Prachtstück" unter dem Oberbegriff "Kinderklaviere" hier vorstellen darf.

Signatur

Die Inschrift auf dem Vorsatzbrett lautet „ J. C. M. Burchardt/HAMBURG “. Burchardt war um 1830 bis gegen 1850 in Hamburg tätig.

Ausstattung

Eine harmonische Mahagonifurnierung und eine geschnitzte Lyra mit sieben hölzernen „Saiten“ und dahinter liegender geraffter Seidenfüllung bilden den Schmuck des Gehäuses.

Aufbau und Mechanik

Das aufrechte kleine Klavier erinnert in seinem Aufbau an seine großformatigen Vorbilder, die englischen Schrank-Klaviere. Hier wie dort befindet sich das Wirbelfeld und die Anschlags-Mechanik oben, die Saiten-Anhängung unten. Stecher-Leistchen (Abstrakten) bilden die Verbindung von den Tasten zu den Hämmern.

Das Instrument enthält eine englische Stoßmechanik mit Auslöser. Die Stirnplättchen der Tasten haben ein englisches Profil. Der Steg ist ungeteilt. Die Saiten sind mit Ausnahme der letzten vier Baßsaiten in Schränkung über den Steg geführt.

Bemerkungen

Innen eingeklebt ist ein Zettel mit dem Eintrag „Renoverat / av / Sam Hwasser / Norrköping / 1941“.

Abmessungen

Gehäuse 55 cm breit x 54,5 cm hoch x 37,5 cm tief.

Klaviatur

Umfang f 1 - f 4 , Klaviaturbreite 437

Tastenhebel-Längen der Untertasten 260

Gewicht

18.2 kg

Instrument kaufen

© Alle Instrumente aus der Sammlung Prof. Andreas Beurmann, Schloß Hasselburg. Anfragen an: Lutz Kirchner - .

Das Buch vom Klavier

Sehr zu empfehlen ist auch "Das Buch vom Klavier" aus dem Olms-Verlag, Braunschweig, Zürich, New York 2007, ISBN 978-3-487-08472-5. Dort wird dieses und viele andere Klaviere umfangreich vorgestellt.

Über die Sammlung Prof. Andreas Beurmann


[ zurück ]

Hinweis


Ich repariere keine Klaviere im Kundenauftrag!

Achtung: Ich verkaufe einige Klaviere aus meiner Sammlung. Wer Interesse hat, bitte melden ;O)

Defekte Klaviere rette ich nach Rücksprache gegen Portoerstattung gerne vor dem Müll.

Es gibt leider kein Museum und keinen Laden.


Unterstützt meine Arbeit

Durch den Kauf von Produkten (nicht nur Kinderklaviere ;) über diesen Amazon-Link unterstützt Ihr meine Seite, ohne Mehrkosten (Affiliate Link).

Noch besser ist natürlich ihr kauft regional vor Ort - alternativ könnt ihr auch über PayPal spenden:


Follow toypianofestival on Twitter

© 2016 by Tobias Ott · Theaterstr. 10 · 95028 Hof · www.toypianofestival.de · Telefon: 0 92 81-78 41 56 · Design: Webdesign Hof · Impressum